Die eiskalte Leidenschaft

In jungen Jahren schon immer sehnsüchtig auf den Winter gewartet. Als es noch kalt war im Winter. Schneegestöber - egal- Feld schieben. Schlittschuh an und dann wird gewählt. Mannschaften von 7 bis 8 Mann, keine Seltenheit. Platzwunde? Mit Eis und Schnee gekühlt Pflaster drauf und dann Tor geschossen. Schon seit Jahrzehnten haben wir die Leidenschaft den Puck so schön wie möglich zwischen die gegnerischen Stiefel zu befördern. Wir plagten uns ab, den Schnee des Spielfeldes am Rand aufzutürmen für Stunden der Verausgabung... Aber den Spaß daran wird uns auch in Zukunft niemand nehmen. Solange wir gesund sind.

 
     
gallerie kontakt icegeier Udo Seine